Ballbusting Dominanz

Geile Girls treten ihren Sklaven in die Eier!

Alle Artikel, die mit "Bestrafung" markiert sind

Weil der Loser das Trainingsgerät der Mistress blockiert, bekommt er ein heftiges Ballbusting. Um den unverschämten Loser zu erniedrigen, muss er sich nackt machen. Die Tritte sind hart und kräftig. Die Sneaker bohren sich fast in die Weichteile. Die Bestrafung muss der Fickversager ertragen, denn die Mistress kennt keine Gnade. Weil der Schwächling immer wieder vor Schmerzen winselt, gibt es noch einige Kicks mehr. Die CBT ist ein noch besseres Training, deshalb lässt die Mistress den Loser ihre Macht spüren.


Erst musste sich der Loser nackt seitlich auf den Boden legen. So liegen die Genitalien perfekt für die CBT bereit. Mit ihren geilen High Heels gibt es dann ein Crushing. Die langen Metallabsätze bohrt die Herrin in den Schwanz und in die Eier des Losers. Die armseligen Weichteile des Fickversagers gehören einfach unter die Füße der strengen Herrin. Zuerst lacht der Loser noch, doch dann fängt er an zu wimmern. Aber er hat keine Wahl. Er muss die Bestrafung und die Demütigung hinnehmen.


Eine sehr harte Bestrafung erwartet den armseligen Wurm. Die beiden Herrinnen verlangen absoluten Gehorsam, deshalb bekommt der Loser jetzt ein doppeltes Ballbusting. Weil die sexy Herrinnen den Loser geil machen, gibt es zusätzliche Tritte. Für diese Session tragen die Herrinnen Sneakers und nutzen Wrestling, um den Loser zu überwältigen. Er hat keine Chance gegen die beiden grausamen Herrinnen. Unter Schmerzen heulend gibt er zu, dass die Herrinnen die Macht und die Kontrolle haben. Neben der doppelten Dominanz muss der Loser die CBT ertragen.


Für den nackten Loser ist jetzt eine Bestrafung fällig. Mit ihren High Heel Stiefeletten trampelt die Goddess auf den mickrigen Eiern und seinem Minipenis herum. Bei der CBT hat der Loser sehr starke Schmerzen, denn die Goddess ist nicht zimperlich. Die Tritte sind richtig hart und der Loser beginnt zu heulen und zu wimmern. Es ist das perfekte Ballbusting und der Sklave kriecht immer wieder heran, um sich von der Goddess quälen und foltern zu lassen, denn er genießt ihre Aufmerksamkeit.


Viele Male tritt Goddess Andova dem Sklaven brutal in seine Bälle. Der Loser windet sich vor Schmerzen, doch die Goddess will nicht auf ihren Spaß verzichten. Der Loser muss sich nackt hinstellen, er trägt ein Hundehalsband, dann beginnt sie seine Bälle zu bearbeiten und reißt an seinen Haaren. Erst wenn er am Boden liegt, setzt sie sich auf ihn und nutzt seine Schmerzen aus. Im Grunde genießt der Loserschwanz diese Bestrafung, denn er weiß, dass er genau das verdient hat.


Mein Sklave hat mich ganz schön enttäuscht. Und das auch nicht zum ersten Mal. Es wird Zeit, dass ich ihm eine besonders harte Lektion verpasse, damit sicher gestellt ist, dass es auch bestimmt das letzte Mal war, dass er seine Aufgaben verbockt und mich nicht für voll nimmt. Er kriegt mit dem Rohrstock erst einmal richtig den nackten Arsch versohlt. Und ich meine nicht nur ein bisschen. Ich meine so richtig. Und damit er die Lektion auf keinen Fall vergisst, trete ich ihm noch mit Schmackes in seine hässlichen Eier. Mit meinen Gummistiefeln. Wollen wir doch mal sehen, ob der jetzt nicht besser spurt.


An der Erziehung von diesem Loser müssen wir aber noch etwas arbeiten. Da sitzt er in seinem Auto und wichst sich ganz schamlos in aller Öffentlichkeit einen - auf Bilder von mir und meiner guten Freundin Carmen Fire. Gut, dass wir zufällig vorbeikommen und ihn auf frischer Tat erwischen. Jetzt ist er dran. Wir werfen den Sack Scheiße in den Kofferraum und fahren mit ihm an ein abgelegenes Plätzchen. Dort angekommen nehmen wir uns seine Eier vor und es hagelt Tritte, dass es nur so kracht. So schnell nimmt der seinen hässlichen Schwanz nicht mehr in die Hand.


Als nutzlos und unwürdig, so bezeichnet Lady Steffi ihre Sklaven gerne. Deshalb führt sie ihre devoten Männer bevorzugt an der kurzen Leine. Wenn es Probleme gibt, landet ihr spitzer High Heel mit Kraft und ohne zu zögern in den Weichteilen ihres jämmerlichen Subjektes. Männer, die streng behandelt werden wollen und eine harte Eier-Bestrafung benötigen, sind bei Lady Steffi an der richtigen Stelle. Die Herrin führt ihr Haustier durch die Wohnung und sorgt mit Ledercorsage und Stiefeln für sexy Sinneseindrücke. Wer zu viel Geilheit an den Tag legt, dem werden die Eier zermatscht.


Ganz langsam trete ich von hinten in sein Gehänge. Meine Nylonfüße sind noch nett zu ihm, doch ich weiß, dass der Schmerz sich trotz der leichteren Tritte kontinuierlich in seinen verkommenen Sklaveneiern aufbaut wie eine chronische Krankheit. Danach setze ich scharfe Peitschenhiebe über seinen Körper... vielleicht lenkt ihn das vom Schmerz in seinen Eiern ab, vielleicht verstärkt es aber sein Gefühl des Ausgeliefertseins. Finde es heraus! Bist du bereit, seinen Platz einzunehmen?


Unfassbar! Dieses perverse Schwein von Mitbewohner hat kürzlich an Megans Schuhen geschnüffelt, das ist ja ekelhaft!! Und wahrscheinlich auch des öfteren, während sie in der Schule war! Wie soll sie sich denn dabei vorkommen?! Dann kommt noch ihre Freundin zu Besuch und - oh wie peinlich! Er starrt ihr die ganze Zeit auf die Füße, was für ein erbärmlicher Lutscher! Da ist nur noch Fremdschämen angesagt.. völlig in Rage versetzt zertreten ihm die zwei jungen Frauen jetzt kräftig die Eier, damit er seine Nase aus ihren Angelegenheiten hält!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive