Ballbusting Dominanz

Geile Girls treten ihren Sklaven in die Eier!

Alle Artikel, die mit "Stiefeln" markiert sind

Als letzte Lektion bei der Sissy-Erziehung muss sich der Loser mit dem Oberkörper auf das Bett legen. Da er unter dem Röckchen keine Hosen trägt, liegen die Genitalien frei. Genau richtig für das Ballbusting. Mit der Peitsche, der Faust und auch mit ihren Stiefeln gibt es heftige Tritte und Schläge in die Genitalien. Schwanz und Eier müssen zerquetscht werden, denn der Fickversager braucht die nutzlosen Weichteile nicht mehr. Nach der brutalen und grausamen CBT kann die Sissy der Herrin perfekt dienen.


Nur so zum Spaß verpasst die brutale Herrin dem Fickversager ein Ballbusting. Sie trägt geile Overknees und sie spielt mit den Bällen des Losers. Seine Geilheit nutzt sie aus und wichst mit ihren Stiefeln den Schwanz, bis er abspritzt. Dann lässt die Herrin ihn sein eigenes Sperma fressen. Beim Crushing will die Herrin herausfinden, wie flexibel die Eier sind. Immer wenn der Loser versucht sich zu wehren, bekommt er Tritte verpasst. Die Qualen sind für den Loser richtig schlimm und er heult vor Schmerzen.


Im Kerker ist der nackte Loser so angekettet, dass er beim Ballbusting nicht zusammenbrechen kann. Die Weichteile liegen frei und die Mistress kann ungehindert in die Eier treten. Das Ballbusting ist sehr schmerzhaft, doch der Loser kann nicht fliehen. Mit ihren Stiefeln tritt die Mistress kräftig zu. Die CBT macht den Loser so geil, dass sein Loserschwanz prall ist, doch dafür wird er mit weiteren Kicks bestraft. Wenn der Schwanz wieder schlapp wird, hilft die Mistress mit der Hand nach, damit sie weiter treten kann.


In einer alten Bauruine hat die brutale Goddess ihren kleinen Sklaven mit den Händen an die Decke gefesselt und hat ihm auch eine Fußfessel verpasst. So wehrlos ist er für die Folter ausgeliefert und die sadistische Goddess nutzt es für ihr Ballbusting aus. Die CBT kann der Schwächling kaum aushalten und am Ende liegt er vor Schmerzen gekrümmt auf dem Boden. Mit den festen Stiefeln tritt sie zu, doch der Loser kommt stets angekrochen, um sich von seiner Goddess foltern zu lassen.


Bei einem Ballbusting im Folterkeller kann man die Schmerzensschreie nicht hören und der Sklave ist hilflos ausgeliefert. Die Mistress hat den Loser an den Ketten an der Decke gefesselt und tritt mit ihren Stiefeln kräftig zu. Mistress Luciana bestraft ihre Sklaven gerne mit CBT und kickt mit Leidenschaft die mickrigen Eier. Die harten Tritte erschüttern den mittlerweile schon erschöpften Sklavenkörper. Aber diese Domination muss einfach sein, denn ungehorsame Sklaven kann die Mistress einfach nicht gebrauchen. Anschließend bekommt er eine neue Sklavenerziehung.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive