Ballbusting Dominanz

Geile Girls treten ihren Sklaven in die Eier!

Alle Artikel, die mit "Geil" markiert sind

Mit ihren geilen Lederstiefeln tritt die Herrin dem nackten Loser in seine Eier. Um den Loser zu teasen, zieht sie immer wieder ein Kleidungsstück aus. Das macht den Fickversager geil, doch das wird mit harten Tritten und Kicks bestraft. Bei der CBT werden die Weichteile hart getreten. Das Crushing wird heftige Spuren hinterlassen, doch die Herrin tritt immer weiter. Immer wenn der Loser zusammenbricht, zwingt die Herrin den Loser wieder aufzustehen. Immerhin bekommt der Loser die volle Aufmerksamkeit seiner brutalen Herrin.


Ballbusting im Freien ist für den Loser sehr demütigend, doch darauf nimmt die Mistress keine Rücksicht. Die Tritte sind sehr kräftig, denn die Mistress trägt ihre Lederstiefel. In der Kälte muss der Loser nackt stehen und sich der CBT stellen. Bei den Tritten quetscht sie seine Weichteile stark zusammen. Die strenge und dominante Mistress kennt die Wörter Erbarmen oder Gnade nicht. Brutal tritt sie zu und macht den Loser nicht nur geil, sondern lässt ihn auch heulen. Sie verlangt absolute Unterwerfung.


Lange war der Loser nackt im Sklavenkäfig gefangen, aber heute darf er wieder raus. Doch die Freude währt nicht lange, denn erst macht die Mistress den Loser heiß und wenn der Pimmel steht, dann gibt es heftige Tritte. Bei dem Ballbusting ist die Mistress sehr brutal. Dass er nur für die CBT aus dem Käfig durfte, ist dem Loser nun auch klar. Für immer wird er ein Sklave der Mistress sein. Gierig und geil wartet er auf jeden Tritt, um seiner Mistress zu gefallen.


Es gibt sehr viele Möglichkeiten, ein CBT durchzuführen. Lady Krasaviza kennt sie alle und führt sie auch an ihren Sklaven durch. Bei dem Ballbusting trägt die Lady gerne Nylonstrümpfe, um den Loser einzuheizen. Die Lady verfügt über geile Hilfsmittel, da tut das Zuschauen schon weh. Es ist so geil, Lady Krasaviza beim Ball Kicking zuzuschauen. Sklaven werden hier sehr stark missbraucht und gequält. Sklavenanwärter können sofort sehen, was auf sie zukommen wird. Das CBT ist nichts für mickrige Schwächlinge.


Nur einen kleinen Tanga tragen die Ladys beim Ballbusting, denn das macht den Sklaven geil und scharf, dann sind sein Schwanz und seine Bälle besonders schön prall und die Schmerzen sind extrem. Ein besseres Training können sich Lady Scarlet und ihre Freundin nicht vorstellen. Das doppelte Ballbusting macht den Ladys sehr viel Spaß, deshalb kommen die Tritte heftig von vorne und von hinten. Sogar die Knie rammen sie dem Loser zwischen die Beine. Man sieht, wie geil das den Loser macht.


Geile, heiße Spielchen beim Ballbusting hat sich die Mistress für heute einfallen lassen. Der Sklave ist sehr willig und macht gerne mit, er stellt sich breitbeinig vor sie hin und hält sogar seinen Schwanz fest, damit die Mistress viel besser in die Bälle treten kann. Die Mistress ist sehr sexy und ihre Overknees sorgen für starke Schmerzen. Aber auch mit ihren High Heels kann sie kräftig zutreten. Mit der Faust boxt sie ihn oder knetet seine Bälle mit einem festen Griff.


Die Goddess ist sehr sexy und mit ihren geilen Lederstiefeln kann sie sehr kräftig zutreten. Die Schnürstiefel haben eine feste Sohle und einen hohen Absatz. Damit kann sie dir sehr große Schmerzen zufügen. Wenn du dir die Göttin anschaust, kannst du dir vorstellen, wie hart das Ballbusting werden wird. Sich zu wehren hat keinen Sinn, denn du bist sowieso scharf darauf, von ihr gequält zu werden. Deine Eier und dein Schwanz werden nach der Behandlung nicht mehr so sein wie vorher.


Der gehorsame Sklave steckt seinen Schwanz freiwillig in einen Schwanzkäfig, damit die Mistress De Mask ihn schön quälen kann. Er legt sich auf die Folterbank und lässt sich von ihr brutal behandeln, doch das macht ihn sehr geil, wofür er auch gleich bestraft wird. Der kleine Wichser kann die Folter kaum noch ertragen, doch die Mistress nutzt das total aus. Sie liebt es, den Loser so richtig fertigzumachen. Gnade oder Erbarmen kennt sie nicht, und so foltert sie ihn weiter.


Zuerst muss der Sklave vor der Herrin auf die Knie. Sie trägt eine schwarze durchsichtige Nylonstrumpfhose und lässt den Loser ihre Füße küssen und lecken, dann, wenn er scharf genug und richtig geil ist, spuckt Lady Zephy Divine ihn an und beginnt mit einem sehr harten und sadistischen Ballbusting. Die Herrin ignoriert sein Stöhnen und tritt immer heftiger zu. Wenn sie eine kleine Pause macht, lässt sie den kriechenden Loser an ihrem Arsch riechen, dann tritt sie weiter hart zu.


Die Lady hat einen geilen Arsch in ihrer engen Jeans und mit ihren schwarzen Overknees kann sie sehr kräftig zutreten. Der zweite Sklave filmt und zittert vor Angst, der nächste zu sein. Der Loserschwanz ist fast nackt, was den Schmerz intensiver macht. Als Lady muss man eben manchmal ein bisschen brutal sein, denn sonst versteht der Loser nicht, wo sein Platz ist. Deshalb macht die Lady gerne Ballbustings, denn so kann sie sicher sein, dass Sklaven gehorsam und willig sind.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive