Ballbusting Dominanz

Geile Girls treten ihren Sklaven in die Eier!

Alle Artikel, die mit "Erziehung" markiert sind

Mein Sklave hat mich ganz schön enttäuscht. Und das auch nicht zum ersten Mal. Es wird Zeit, dass ich ihm eine besonders harte Lektion verpasse, damit sicher gestellt ist, dass es auch bestimmt das letzte Mal war, dass er seine Aufgaben verbockt und mich nicht für voll nimmt. Er kriegt mit dem Rohrstock erst einmal richtig den nackten Arsch versohlt. Und ich meine nicht nur ein bisschen. Ich meine so richtig. Und damit er die Lektion auf keinen Fall vergisst, trete ich ihm noch mit Schmackes in seine hässlichen Eier. Mit meinen Gummistiefeln. Wollen wir doch mal sehen, ob der jetzt nicht besser spurt.


An der Erziehung von diesem Loser müssen wir aber noch etwas arbeiten. Da sitzt er in seinem Auto und wichst sich ganz schamlos in aller Öffentlichkeit einen - auf Bilder von mir und meiner guten Freundin Carmen Fire. Gut, dass wir zufällig vorbeikommen und ihn auf frischer Tat erwischen. Jetzt ist er dran. Wir werfen den Sack Scheiße in den Kofferraum und fahren mit ihm an ein abgelegenes Plätzchen. Dort angekommen nehmen wir uns seine Eier vor und es hagelt Tritte, dass es nur so kracht. So schnell nimmt der seinen hässlichen Schwanz nicht mehr in die Hand.


Wer nicht gehorcht, der wird von Mistress Natasha bestraft. Hände auf den Rücken und Befehle Folge leisten, lautet ihr Motto für Sklaven, die sich bei ihr Bewerben wollen. Ihre Heels müssen aber zunächst sauber geleckt werden. Was würde sich da besser anbieten, als eine devote Sklavenzunge? Allerdings muss auch der letzte Dreck weggeleckt werden, sonst kann Mistress Natasha ungemütlich werden. Aggressiv tritt sie dann, wie bei diesem Sklaven, in die Weichteile und schon weder Eier noch Schwanz. Jeder Tritt in den Hodensack, macht den Sklaven schmerzhaft darauf aufmerksam, dass er ein kleiner Versager ist. Feinstes Ballbusting mit brutaler Erziehung.


Dieser Idiot kam zu mir und wollte mir etwas spannendes erzählen - doch was interessiert mich sein Geschwätz...!? Was denkt er eigentlich wer er ist!? Doch das wird er schon noch teuer zu spüren bekommen! Er darf das unglaubliche Privileg erleben nun meine Füße vom Boden aus zu lecken, während ich es mir auf dem Sofa bequem gemacht habe! Doch nicht nur Erniedrigung gehört zu meiner Erziehung... ich bin der Meinung dass man mit zusätzlichen Schmerzen viel bessere Erfolge erzielt und deshalb habe ich ihm natürlich auch mehrmals in seine dämlichen Eier getreten!


Herrin Latoria ist eine Domina mit einer Menge Power! Und das muss auch der arme Sklave schon sehr bald erfahren...! Er hat sich bereitwillig bei ihr gemeldet, um sich von ihr erziehen zu lassen - dass sie dabei aber so rabiat an die Sache geht, damit hat er nicht gerechnet! Sie behandelt seine Eier mit dem nötigen Respekt - nämlich gar keinem! Und sorgt dafür, dass er sie vermutlich niemals wieder benutzen können wird...!


Man, was erlaubt sich dieser Sklave eigentlich...!? Ich habe ihm doch ganz klar gesagt, dass ich 600 Kanadische Dollar von ihm haben wollte! Und womit tritt er mir unter die Augen? Mit Euros! Aber dafür wird der Wicht schon büßen! :-D Ich trete ihm richtig hart in seine Eier, mal mit dem ausgestreckten Fuß, mal mit meinen Knien. Ich werde richtig schön dafür sorgen dass er so einen Fehler nie wieder in seinem Leben macht...!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive